Entspannung

Kursinfo

Man kann Stresssituationen zwar nicht immer vermeiden, aber man kann lernen, dem Stress gelassener gegenüberzustehen, um sein körperliches und seelisches Wohlbefinden zu verbessern. In diesem Kurs lernen Sie, wie das geht. Die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson gilt als das Entspannungsverfahren, welches am einfachsten zu erlernen ist. Dieser Kompaktkurs findet an 2 Samstagvormittagen statt und bietet so auch Interessierten, die zeitlich stark eingebunden sind, eine Teilnahmemöglichkeit.

Die progressive Muskelrelaxation besteht aus einem systematischen Training der Wahrnehmung von muskulärer Spannung und Entspannung mit dem Ziel, eine vegetative Umschaltung auf Ruhe herbeizuführen.

Klassische Anwendungsgebiete sind stressbedingte Erkrankungen wie Schlafstörungen, Angst- und Erschöpfungszustände, muskuläre Verspannungen und Schmerzen im Bewegungsapparat, Kopfschmerzen, Asthma, nächtliches Zähneknirschen etc.

Sich entspannen lernen geht ähnlich wie das Erlernen anderer Fähigkeiten, wie Schwimmen, Autofahren oder Klavierspielen. Sie brauchen dazu Übung, Konzentration und Engagement. Dies bedeutet, dass Sie sich Zeit nehmen müssen, Zeit für sich selbst.

 

Kursinhalte

  • Ursachen und Folgen von Stress
  • Erkennen und Einschätzen der eigenen Stressgefährdung und -Reaktion
  • Wirkmechanismus der Progressiven Muskelrelaxation und Beeinflussbarkeit des vegetativen Nervensystems
  • Grundlagen zum Thema Motivation und Verhaltensänderung
  • Regulierung und Kontrolle von eigenen Stressreaktionen
  • Eigentraining und mögliche Hilfestellungen
  • Praktisches Training der Progressiven Muskelrelaxation und Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Kurs Information

 

Kursdata:

Kompaktkurs Juni: 27.06. und 04.07.2020

Kompaktkurs August:22. und 29.08.2020

Kompaktkurs November:07. und 14.11.2020

Dauer: je 9:15 bis 12:30 Uhr (Samstagvormittag)

Kosten: 120 €

Kursleiterin:  Güde Ehlich, Physiotherapeutin

Bitte beachten: Dieser Kompaktkurs ist als Präventionskurs bei den Krankenkassen zertifiziert und damit bezuschussungsfähig.

Menü